Eingabe Nr. 34231

timewear - Die Lohnkalkulation

Marktübersicht: Kostenrechnung
Produktkategorie: Kostenrechnung/Controlling

Produkt eingetragen am: Mo, 27.07.2020 - 08:24
Datum der letzten Aktualisierung: Do, 07.10.2021 - 09:46

von:

Produktnametimewear - Die Lohnkalkulation
Version
PlattformenIBM iSeries, Windows
LandDACH
Installationen40
Beschreibungtimewear verschafft Bekleidungsunternehmen durch effiziente Errechnung der Fertigungszeiten in turbulenten Zeiten der Kollektionserstellung den entscheidenden Vorsprung. Das System ist einfach zu bedienen und so klar strukturiert, dass es nach minimaler Einarbeitungszeit effiziente Resultate liefert und sich dank der verwendeten Technologie nahtlos in vorhandene IT-Infrastrukturen einfügt. Entwickelt mit modernen Technologien und tragfähigen Konzepten bietet es genug Spielraum, um die individuellen Stärken eines Unternehmens in timewear abzubilden. Anwenderspezifische Änderungen und Erweiterungen finden ihren Platz an der Seite einer innovativen Standardanwendung. timewear macht die Erfahrung der Techniker so verfügbar, dass die Kalkulation neuer Modelle erheblich beschleunigt werden kann. Mit der Möglichkeit, Arbeitsgänge zu Bausteinen und Baugruppen zusammenzufassen, erreicht man eine hohe Präzision bei der Ermittlung der benötigten Zeiten. Neben den selbstverständlich zu erwartenden Fähigkeiten des Programms zur Berechnung und Verwaltung von Arbeitsgängen und Arbeitsplänen liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung einer Oberfläche, die Transparenz und Klarheit des Datenbestandes auch bei vielen tausend Arbeitsgängen und Plänen gewährleistet. Dies wird erreicht durch die Implementierung unseres Konzepts zur intuitiven Strukturierung der Daten. Die Vergabe von Merkmalen und Skizzen für Arbeitsgänge, Bausteine, Baugruppen und Modelle erleichtert erheblich deren Suche. Das Einführen der Merkmale mit der Funktion Drag & Drop ist sehr innovativ und funktioniert wie bei den heutigen Suchmaschinen im Internet. Die farbcodierte Darstellung – Rot für geschätzte und Grün für gemessene Zeiten – zeigt auf einen Blick den erreichten Genauigkeitsgrad der Kalkulation während der Erstellungsphase. Somit weiß die Fertigung, welche Zeiten gemessen werden müssen. Die Kalkulation erstellt man aus einem Basis-Modell, wo die einzelnen Module wie Bausteine und Baugruppen (zum Bei- spiel Kragen, Tasche, Ärmel, Manschette) oder einzelne Arbeitsgänge eingefügt werden. Die Daten aus den bereits vorhandenen Systemen der Warenwirtschaft und der Office-Umgebung können in eine ergonomisch optimierte Benutzeroberfläche integriert werden.
Webseitehttps://www.pohl-softwear.com/wp-content/uploads/2018/04/softwear-imagebuch.pdf
Umgebung
Mandantenfähigtick
Filialfähigtick
integriertes Berechtigungssystemtick
Einsatz
eigenständig einsetzbartick
Teil einer Gesamtlösungtick
Client/Server mit IBM i
Verfahren
Kostenartenrechnungtick
Kostenstellenrechnungtick
Kostenträgerrechnungtick
Normalkostenrechnungtick
Starre Plankostenrechnungtick
Flexible Plankostenrechnungtick
Vollkostenrechnungtick
Teilkostenrechnungtick
Deckungsbeitragsrechnungtick
Profitcenterrechnung
Umlagen
Innerbetr. Leistungsverrechnungtick
mehrstufige Verteilung/Umlagentick
Budget/Auswert.
Kostenstellenbudgetierungtick
Kostenträgerbudgetierungtick
Beliebige Verdichtungsmöglichkeiten
Dialoganz. der Verdichtungsebenen
Firmen-/Konzernkonsolidierung
Kalkulation
Plankalkulationtick
Vorkalkulationtick
Mitlaufende Kalkulationtick
Nachkalkulationtick
Projektkalkulationtick
Freie Kalkulationsschematick
BAB
BAB Plan-Soll-Ist 
BAB Soll-Ist 
Dialoganzeige BAB 

Drucken